Vortrag in Stuttgart

11.12.2017

Im Rahmen des Städtebau Kolloquiums der Universität Stuttgart hält Michael Obrist von feld72 morgen einen Vortrag zum Thema „space, strategies and tactics“.

Datum und Zeit: Dienstag, 12.12.2017, 18.00
Ort: Universität Stuttgart, K1, Keplerstraße 11, Hörsal 1.08

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier

 

Piranesi Award: Honorable Mention

20.11.2017

Kindergarten Niederolang hat bei den International Piranesi Awards 2017 einen Anerkennungspreis erhalten.  

„The house creates a protective arm around the children. It uses outer space as an extension of architecture very successfully. The jury also appreciated how the project was scaled to meet urban context.”

Gratulation an Bernardo Bader Architekten, die Gewinner des International 2017 Piranesi Award für die Kapelle Salgenreute in Krumbach!

35 Projekte aus 8 europäischen Ländern wurden nomoniert – unter diesen verlieh die Jury 2 Anerkennungspreise und 1 Gewinner.

ÖGFA_Bauvisite 210: Quartiershaus

20.11.2017

Im Rahmen der ÖGFA_Bauvisite 210 wird eine Führung durch das Quartiershaus am Helmut-Zilk-Park angeboten.

Datum und Zeit: Freitag, 26.01.2018, 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Quartiershaus Sonnwendviertel, Sissy Löwinger Weg 7, 1100 Wien
Treffpunkt: Haupteingang (Zugang vom Helmut-Zilk-Park)
Erreichbarkeit: U1 Keplerplatz; Fußweg
Es führen: Anne Catherine Fleith und Susanne Kallinger

Weitere Informationen zu Veranstaltung hier
Link zum Facebook-Event

Austellung: Rassegna Architettura Arco Alpino 2016

29.11.2017

Die Architekturstiftung Südtirol lädt zur Austellungseröffnung von Rassegna Architettura Arco Alpino 2016 in Eppan ein.
Die im Frühjahr mit dem Rassegna Preis 2016 ausgezeichnete Wohnanlage Eppan wird in der Ausstellung gezeigt.  

Datum und Zeit
Freitag, 01. Dezember 2017, 19.00

Veranstaltungsort
Rathaus Eppan, Rathausplatz 1, Eppan

Grußworte zur Eröffnung
Dr. Sigrid Mahlknecht Ebner / Gemeindereferentin für Kultur
Philipp Waldthaler / Gemeindereferent für Urbanistik
Arch. Carlo Calderan / Präsident der Architekturstiftung Südtirol
Arch. Adriano Oggiano / Direktor des Amtes für Ortsplanung Nord-Ost, Abt. Natur, Landschaft und Raumentwicklung, Autonome Provinz Bozen
Arch. Michael Obrist / feld72 Architekten, Wien (Preisträger)

Ausstellungsdauer
01. – 15. Dezember 2017

Öffnungszeiten
An den Wochentagen gelten die Öffnungszeiten des Rathauses
Montag, Mittwoch und Donnerstag von 08.00 bis 12.00 
Dienstag von 08.00 bis 12.00 und von 15.00 bis 18.00 
Freitag von 8.00 bis 13.00 

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier

 

Gleichenfeier Brunnenfeld

17.11.2017

Diese Woche fand die Gleichenfeier vom Projekt Wohnanlage Brunnenfeld in Bludenz/Vorarlberg statt.

Weitere Infos zum Projekt hier.

Messeplatz Bozen

27.10.2017

3. Platz beim geladenen Ideenwettbewerb zur Platz- und Innenhofgestaltung der Messe Bozen.

Gemeinsm mit DND Landschaftsplanung schlagen wir eine Abstraktion der Topographie Südtirols und des Alpenkorridors vor, welcher historisch den Grundstein zu Bozen als Handels- und Messestadt legen konnte. Die dadurch entstehende Landschaft schafft eine starke Identität bei gleichzeitiger Steigerung der Aufenthaltsqualität und Funktionalität des Platzes.


(c) Janusch

Giro di feld

10.10.2017

43 km mit dem Fahrrad quer durch Wien – auf unserer „Giro di feld“ haben wir unterschiedliche feld72 Projekte in der Stadt besucht.

Post am Rochus eröffnet

21.09.2017

Am 20. September fand die feierliche Eröffnung des Einkaufszentrums Post am Rochus statt.

v.l.n.r.: Franz Grossauer (Patron el Gaucho), DI Dr. Georg Pölzl (Generaldirektor Österreichische Post AG), Dr. Rainer Trefelik (Obmann der Sparte Handel Wirtschaftskammer Wien), Mario Paintner (feld72 Architekten), Thomas Weber (Schenker Salvi Weber Architekten)

(c) Post AG/APA-Fotoservice/Martin Lusser

Vortrag und Respondenz im Az W

14.09.2017

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe IBA_Wien meets Architects #1 ist die dänische Architektin Dorte Mandrup zu Gast im Architekturzentrum Wien (Az W). Respondenz: Michael Obrist von feld72.            

Datum und Zeit: Mittwoch, 20. September 2017, 19 Uhr
Ort: Architekturzentrum Wien – Podium
Eintritt: frei
Sprache: Englisch

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier
Link zum Facebook Event

Exkursion: Post am Rochus

29.08.2017

Im Rahmen von Az W vor Ort wird eine Exkursion durch die neue Post am Rochus angeboten.  

Datum und Zeit: Freitag, 15. September 2017, 16 – 18 Uhr
Treffpunkt: 15:50, Rochusplatz / Ecke Rasumofskygasse
Tickets: € 3 (vorab im Az W Shop oder vor Ort), Anmeldung erforderlich unter anmeldung@azw.at
Mit: Schenker Salvi Weber, feld72 und BauherrenvertreterInnen
Moderation: Anneke Essl, Az W

Weitere Informationen zur Exkursion hier
Link zum Facebook Event

(c) Bengt Stiller

Wohnbauzone Edlrauth

10.08.2017, Burgstall, IT

Wir haben den Ideenwettbewerb zur Erstellung eines Durchführungsplanes für die Wohnbauzone Edlrauth in Burgstall/Südtirol mit 25 Wohneinheiten gewonnen!

Landschaftspartner: Erik Meinharter/PlanSinn

Link zum Projekt

Eröffnung des Museum for Public Space in Münster

19.08.2017, Münster, DE

Am Samstag 19.08. wurde das Museum for Public Space bereits zum dritten Mal eröffnet. Gezeigt wurden die Ergebnisse der summerschool mit feld72 in Münster, Freihaus ms war Gastgeber des 10-tägigen Kurses.

Mit Arbeiten von: Kanade Hamawaki, Naima Hartmann, Florian Hummer, Jonas Kerner, Rachel Kress, Lukas Kopf, Alex Maitz, Mathias Manglus, Kim Müller, Franziska Schink, Barbara Seyerl, Pascal Simon, Karin Stoeckl

Link zum Projekt


(c) Jan Kampshoff / Freihaus ms

Eröffnungsfeier Grundschule Terenten

27.05.2017, Terenten, IT

Die renovierte Grundschule mit neuer Bibliothek wurde feierlich eröffnet! Gemeinsam mit dem 2010 fertiggestellten Kindergarten Terenten vervollständigt das Gebäude die Bildungslandschaft der Gemeinde.
Vielen Dank an alle Beteiligten, die jahrelang an diesem Prozess mitgewirkt haben!

Mehr über dieses Projekt hier.

 

Neues Gruppenfoto

19.05.2017, Wien, AT

Wir haben uns kürzlich auf unserer sonnigen Terrasse für ein neues Gruppenfoto versammelt – das Ergbnis ist auf unserer Studio Seite zu finden.
Vielen Dank an unsere wunderbare Fotografin Hertha Hurnaus.

Gleichenfeier Quartiershaus

04.05.2017, Wien, AT

Gestern haben wir die Fertigstellung des Rohbaus des Quartiershaus am Helmut-Zilk-Park gefeiert!

Link zum Projekt

Minigolfbahn im Rahmen des Skulpturenparks MQ Amore

06.04.2017, Wien, AT

Seit 6. April lädt der Vorplatz des MuseumsQuartier Wien mit dem Skulpturenpark MQ Amore zur Minigolf Partie ein. Ausgewählt von den Institutionen des MQ wurden die insgesamt 12 Bahnen von unterschiedlichen Künstlern gestaltet. Wir freuen uns sehr, dass wir vom Leopold Museum für die Gestaltung der ersten Bahn nominiert wurden!

Weitere Informationen zu MQ Amore hier

Vortrag und Diskussionsrunde in Brüssel

05.04.2017, Brüssel, BE

Im Rahmen der „In practice“-Serie hält Michael Obrist von feld72 zusammen mit Jarrik Ouburg einen Vortrag in Brüssel.
„In practice“ ist eine Initiative von AgwA architects und der KU Leuven – Faculty of Architecture.

Datum und Zeit: Mittwoch, 05.04.2017, 19.30
Ort: La Lustrerie, Rue des Palais 153, Schaarbeek/Brüssel, Belgien

Vortrag: Bauen in den Alpen und darüber hinaus

30.03.2017, Sondrio, IT

Im Rahmen der Vortragsreihe Architetti Arco Alpino hält Michael Obrist von feld72 morgen einen Vortrag in Sondrio, Italien.

Datum und Zeit: Freitag, 31.03.2017, 17.00
Ort: Castello Masegra, via Capitano Masegra 5, Sondrio, Italien
Einleitung: Alberto Winterle (Präsident von Architetti Arco Alpino)

WoGen Quartiershaus

21.03.2017, Wien, AT

Wir freuen uns, dass das WoGen Quartiershaus den 1. Preis beim Wettbewerb „Quartiershäuser 2016 – Leben am Helmut-Zilk-Park, Hauptbahnhof Wien“ gewonnen hat.

Gemeinsam mit: DieWoGen, raum & kommunikation, Carla Lo Landschaftsarchitektur, transparadiso und Werkraum Ingenieure

Link zum Projekt

Visualisierung: Janusch

Rassegna Architettura Arco Alpino 2016

17.03.2017, Bozen, IT

Unser Projekt Wohnanlage Eppan wurde mit dem Rassegna 2016 Preis ausgezeichnet.
Vergeben wurde der Preis von der Vereinigung Architetti Arco Alpino, welche realisierte Projekte im italienischen Alpenraum präsentiert und fördert.

246 Projekte wurden insgesamt eingereicht, 22 davon kamen in die engere Auswahl – unter anderem zwei Projekte von feld72.
Der 2015 fertiggestellte Genossenschaftsbau in Eppan wurde schließlich zu einem der Gewinner gekürt.
Die internationale Jury bestand aus Bernardo Bader (bernardo bader architekten, Österreich), Quintus Miller (Miller & Maranta, Schweiz) und Sebastiano Brandolini (Brandolini Gallizia Architetti, Italien).

Weitere Informationen zum Preis hier

Link zum Projekt

Workshop „Una montagna di sguardi“

10. – 14.05.2017, Pragelato and Venaus (Turin), IT

„Una montagna di sguardi“ is an international design workshop dedicated to explore new visions for Pragelato and Venaus – two villages in the Province of Turin in Northern Italy.
In Pragelato participants are asked to find strategies for the redevelopment and renovation of the Olympic Stadium. Topic of the workshop in Venaus will be the revitalization of the historic center of the municipality.

The participants will be guided through the workshop by internationally renowned architects each of them with an expertise in mountain areas – among them is Michael Obrist of feld72.

The workshop is not only open to professionals and students in the fields of architecture, landscape architecture and planning, but also to designers, researchers, photographers, cultural planners, economists, artists or technicians of the public Administration.

Date: 10. – 14.05.2017
Location: Pragelato and Venaus, Province of Turin, Italy
Organizer: Fondazione per l’architettura / Torino
Language: Italian
Submission Deadline : 31.03.2017

Find more information on the workshop and sign up here.

Vortrag: Ideen für eine Stadt im Umbruch – das Sonnenwendviertel Wien

29.03.2017 / 18.30 – 21.00, Bozen, IT

Kommenden Mittwoch findet in Bozen ein Vortrag zum Sonnwendviertel in Wien statt. Michael Obrist von feld72 ist einer der Vortragenden und spricht über Konzepte und Projekte des gemeinschaftlichen Wohnens. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Architekturstiftung Südtirol
Veranstaltungsort: Festsaal der Stadtgemeinde Bozen, Gummergasse 7, 39100 Bozen
Datum und Zeit: Mittwoch 29.03.2017, 18.30 – 21.00

Link zum Facebook Event

Neu Marx gemeinsam gestalten

02.03.2017, Wien, AT

Anlässlich des städtebaulichen Wettbewerbs zur Weiterentwicklung von Neu Marx im 3. Bezirk findet vom 2. bis 16. März die Ausstellung der fünf eingereichten Beiträge statt.

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 2. März 2017, 19:00
Finissage mit Diskussion „Planen mit Dialog“:
Donnerstag, 16. März 2017, 19:00

Wiener Planungswerkstatt
Friedrich-Schmidt-Platz 9
1010 Wien 

Montag bis Freitag von 9:00 – 16:00
Donnerstag von 9:00 – 19:00
Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen geschlossen

Mehr über den Wettbewerbsbeitrag von feld72 hier

Architekturfestival TURN ON

10.03.2017, Wien, AT

Im Rahmen des Architekturfestivals TURN ON hält Michael Obrist einen Vortrag zum Thema „Identität und Differenz. Zur Wohnsiedlung Eppan“ im Dialog mit Piero Bernabé von Green Code.
Moderation: Michael Kerbler, Maik Novotny, Margit Ulama
Der Eintritt ist frei.

Datum und Zeit:
Freitag, 10. März 2017, 10.30 – 18.45
Vortrag Michael Obrist: 15.05 – 15.30

Veranstaltungsort:
Großer Sendesaal im ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Weitere Infos zum Festival
Link zum Festival-Programm

 
 

Hosting the Dolomites

02.03.2017, Wien, AT

Ausstellung „Hosting the Dolomites – Appropriation of Space 7/7“ in der Italienischen Botschaft:
nachdem die Ausstellung letzten Sommer im Schusev State Museum of Architecture in Moskau war, kommt sie nun nach Wien.

Die Ausstellung umfasst Werke von 7 Künstlern und 7 Architektenbüros aus Südtirol – feld72 ist mit dem Projekt Wincenter Kaltern vertreten.

Ausstellungszeitraum:
02. bis 23. März 2017

Ort:
Italienischen Botschaft/Ambasciata d’Italia
Rennweg 27
1030 Wien

Besichtigung mit Voranmeldung:
segreteria.vienna@esteri.it oder
+43 1 7125121–10

 

es (f)liegt was in der luft

27.01.2017 / 20.00, Schottenfeldgasse 72 / 1070 Wien, AT

*Knistern, Duft, Gelächter, Musik, einfach ein Fest.
Das möchten wir mit euch feiern.

NEUES DATUM! EINE WOCHE SPÄTER!
Freitag, 27.01.17, 20:00
Schottenfeldgasse 72, 2. Stock rechts
1070 Wien

Kommt zahlreich vorbei, esst, tanzt, lacht und schwebt mit uns. Unsere Freunde, die DJs Cora/CAMPsauvage und Paul Pee, führen euch durch die Nacht mit fantastischer Musik.

Wir freuen uns auf euch und ein rauschendes Fest!

Link zum Facebook-Event

Vortrag beim Klimahouse 2017

26.01.2017 / 15.00 – 18.30, Bozen, IT

Konferenz und Vortrag zum zeitgenössischen Bauen in den Alpen
Michael Obrist von feld72 stellt den Kindergarten Niederolang im Rahmen der Klimahaus 2017 Messe in Bozen vor.
Die Veranstaltung „Cultura ed ecologia del costruire: dalle Alpi all’architettura contemporanea; la ricerca AlpHouse, indirizzi, esperienze, progetti“ wird in italienischer Sprache abgehalten.

Veranstaltungsort: Drei Zinnen Saal, MEC – Meeting & Event Center“ Messe Bozen / Four Points Sheraton, Via Bruno Buozzi, 35, 39100 Bolzano
Datum und Zeit: 26.01.2017, 15.00 – 18.30 Uhr
Veranstalter: Universität Trient (Dipartimento DICM UNITN)
 
Programm in italienischer Sprache

Kapellenhof

21.11.2016, Wien, AT

feld72 und AllesWirdGut gewinnen mit den Bauträgern MIGRA, Neues Leben und WOGEM den Bauträgerwettbewerb für die Errichtung von rund 450 Wohnungen am Kapellenweg in Wien.

Link zum Projekt

f72-kapellenhof-01

Visualisierung: expressiv

 

Kindergarten Niederolang fertiggestellt

18.11.2016, Niederolang, IT

Umarmende Geste zwischen Tradition und Moderne
Der dritte Kindergarten von feld72 wurde kürzlich in Niederolang, Südtirol fertiggestellt.
Im Herbst zogen die ersten Kinder ein.

Link zum Projekt

f72-kiga-olang-07

Save

Save

Save

Post am Rochus – Gleichenfeier

13.10.2016, Wien, AT

Es tut sich was!
Gemeinsam mit unseren Partnern Schenker Salvi Weber Architekten feiern wir die Gleichenfeier der Post am Rochus.

f72_post-am-rochus_gleichenfeier

DAHEIM – Bauen und Wohnen in Gemeinschaft

23.09.2016 – 21.01.2017, Dornbirn, AT

Die Ausstellung DAHEIM – Bauen und Wohnen in Gemeinschaft im vai stellt die Frage, wie und warum immer mehr Menschen in Gemeinschaft wohnen wollen.
Welche Ausprägungen dieses Phänomens existieren und was können Architektur und Baukultur in diesem Zusammenhang leisten?
feld72 ist mit der Wohnsiedlung Kaltern in Südtirol vertreten.

Zu sehen ist die Ausstellung vom 23. September 2016 bis zum 21. Januar 2017.

f72-ws-kaltern-04-b

Save

Save

Save

Quartier am Spielbudenplatz

22.09.2016, Hamburg, DE

Wir freuen uns über unser Ergebnis beim hochbaulichen Workshopverfahren zur „Neuentwicklung des Quartiers am Spielbudenplatz“:

1. Preis für Baufeld 2 (Subkultur) und Baufeld 5 (Baugruppe)
2. Preis für Baufeld 1 (Hotel)

Gemeinsam mit: Plansinn und Prof. Dr. Jens S. Dangschat

Weitere Infos: Wohnen am Spielbudenplatz, Planbude

f72_learning-from-st-pauli

Visualisierung: Janusch / expressiv

Bike App TOPOI at VIENNA DESIGN WEEK

30.09 – 09.10.2016, Wien, AT

feld72 entwickelt die Bike App TOPOI und lädt damit ein, die Stadt neu zu entdecken. Fahrradfahren wird belohnt und urbane Räume können virtuell besetzt werden. Benutzer treten untereinander in Wettbewerb. Der Name der App TOPOI steht im Griechischen für viele Plätze. Im modernen Zeitalter entwickelt sich daraus – a place of interest to explore and tag.

Anlässlich der VIENNA DESIGN WEEK vom 30.09 – 09.10.2016 geht feld72 mit der Festival–Edition online. TOPOI ruft dazu auf, das Festival mit dem Fahrrad zu erkunden und die TOPOI der VIENNA DESIGN WEEK zu sammeln.
Cycle! Explore! Mark! Find your Points of Interest in a City full of Design!

Den Download zur kostenlosen App für Android–Smartphones findet ihr hier!

Danke an VIENNA DESIGN WEEK und Departure!

f72_topoi-app

VIENNA DESIGN WEEK Symposium – Book Design

08.10.2016, Wien, AT

Im Rahmen des VIENNA DESIGN WEEK Symposiums hält Michael Obrist von feld72 einen Kurzvortrag zum Thema „Book Design – Bücher für ArchitektInnen“.

Mit: Roland Stieger (TGG Hafen), Martha Stutteregger (Grafik Designer), Andreas Reiter-Raabe (Künstler und Kurator), feld72, Caramel Architekten, Atelier Liska Wesle et al.

Veranstaltungsort: Festivalzentrale, Schlossgasse 14, 1050 Wien
Zeit: 13.00 – 16.00

Weitere Infos

vienna-design-week-2016

Wohnen im Herbst II – Wege aus der Wohnkrise

22.09.2016 / 08:30 – 17:00, Linz, AT

Um die großen Herausforderungen der nächsten Jahre wie Bevölkerungswachstum, Umweltschutz, Flächenverbrauch an Grund und Boden sowie Wohnflächen zu lösen, bedarf es neuer gesellschaftspolitischer Impulse und Rahmenbedingungen, um ausreichend sozial ausgewogene bezahlbare „Wohnqualität“ mit gelungenem Wohnumfeld zur Verfügung zu stellen.

Vortragende:
– Matthias Böttger / raumtaktik (berlin)
– feld72 (wien)
– werkraum wien
– Duplex Architekten AG (Zürich)
– Vogt Landschaftsarchitekten AG (Zürich)
– Kaden + Lager (Berlin)

Moderation: Wojciech Czaja

Veranstaltungsort: afo architekturforum oberösterreich

Weitere Infos

f72-Badlweg-16

f72-Badlweg-01Save

Save

Save

Save

Save

No Fear

07. – 11.09.2016, Ljubljana, SL

Vortrag and öffentliche Round-Table-Diskussion beim INDIGO Festival – Festival of Contemporary Ideas – in Ljubljana.

indigo_design_no-fear

Palais Campofranco

25.08.2016, Bozen, IT

3. Preis beim Wettbewerb Palais Campofranco in Bozen.

Link zum Projekt

f72-palais-campofranco-01

GeschichtenOrt Hofburg

30.06. – 26.10.2016, Wien, AT

Vom 30. Juni bis 26. Oktober 2016 bespielt die Ausstellung GeschichtenOrt Hofburg das Areal der Wiener Hofburg. Die Gestaltung stammt von feld72 gemeinsam mit Bueronardin (Grafik Design).
20 Installationen platzieren sich im öffentlichen Raum zwischen Josefsplatz und Museumsquartier, die einen neuen Zugang zur Topografie des Ortes ermöglichen. 

Am Donnerstag, 30. Juni 2016, ab 18:30 Uhr findet die feierliche Eröffnung im Inneren Burghof in der Hofburg statt.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

f72_geschichten-ort-hofburg_einladung

 

Hosting the Dolomites

16.06. – 31.07.2016, Vernissage: 16.06. / 19.00, Moskau, RU

Bei der Ausstellung Hosting the Dolomites im Schusev State Museum of Architecture in Moskau sind feld72 mit dem Winecenter Kaltern in Südtirol vertreten.
Als ausgewähltes Projekt vereint das Gebäude Moderne und lokale Identitäten. Die spannende räumliche Struktur setzt sich aus einer einheitlichen Hülle und einer inneren skulpturalen Terrassenlandschaft zusammen, die eine komplexe Abfolge von Atmosphären und Raumeindrücken schaffen.

f72_hosting-the-dolomites

 

Bikeology – Museum of Applied Arts

16.06. – 27.11.2016, Budapest, HU

Die Ausstellung Bikeology beschäftigt sich mit modernen Fahrrad Design-Lösungen und setzt den Fokus auf städtische Herausforderungen und die Anforderungen des urbanen Radfahrens an europäische Städte. Der Einsatz des Fahrrads revolutioniert die Stadt von morgen. feld72 ist mit ihrem Projekt Public Trailer vertreten.
Zu sehen ist die Ausstellung ab 16. Juni bis 27. November im Museum of Applied Arts in Budapest.

f72_bikeology

 

Schotten rock party

04.06.2016 / 20.00, Schottenfeldgasse 72 / 1070 Wien

Komm vorbei und feier mit uns!

Link zum Facebook Event.

schotten-rock-party

Architekturtage – Zu Gast bei…feld72

03.06 / 15.00 – 20.00, Schottenfeldgasse 72 / 1070 Wien

Am 3. und 4. Juni 2016 finden in ganz Österreich bereits zum achten Mal die Architekturtage statt. Unter dem Generalthema wert/haltung laden sie dazu ein, Architektur zu entdecken, ihren Wert zu erkennen und die eigenen Ansprüche an die gestaltete Umwelt zu schärfen.

feld72 öffnen in diesem Rahmen ihre Türen und laden ein zur Besichtigung ihres Büros in der Schottenfeldgasse 72. Michael Obrist wird von 17:00 – 18:00 Uhr einen Impulsvortrag im feld72 Büro halten.

Link zum Event.

architekturtage16

Home at Arsenale – Slowenischer Pavillon

28.05. – 27.11.2016, Venedig, IT

Der slowenische Pavillon zeigt mit Home at Arsenale an der diesjährigen Architektur-Biennale in Venedig eine kuratierte Bibliothek mit Gedanken über Heimat und Wohnen.
Die benutzbare, ortsbezogene räumliche Struktur aus Holz schafft Raum für eine Buchsammlung, ausgewählt von verschiedenen internationalen Teilnehmern.

Michael Obrist von feld72 wurde eingeladen, die Bücherliste zu ergänzen und im Laufe der Biennale den Pavillion von einer Stunde bis zu einem Tag zu besetzen, um das Thema „Home“ zu reflektieren.

Since the dawn of civilisation, structures for dwelling have constructed the predominant part of our built environment, and have served to fulfil our most basic needs. Yet, they should aim beyond securing mere survival to provide the conditions necessary for a meaningful life.“
– Dekleva Gregorič

home-at-arsenale_slovenian-pavilion

Sommerakademie Salzburg – Public Space

18.07. – 06.08.2016, Salzburg, AT

Das temporäre Museum for Public Space von feld72 schlägt wieder seine Zelte in Salzburg auf! Wir leiten dieses Jahr wieder einen Kurs zum Thema Kunst im öffentlichen Raum, der an der Sommerakademie architektonische, städtebauliche und künstlerische Methoden und Strategien verbindet und unmittelbar im öffentlichen Salzburger Stadtraum umgesetzt wird.

Melde dich hier an!

f72-SACADEMY-01

Vortrag im Rahmen der 1.Alpenbaukonferenz

1-alpk

Im Rahmen der 1.Alpenbaukonferenz präsentiert Peter Zoderer  Arbeiten von feld72. 

1.Alpenbaukonferenz  16.-17.3.16, Garmisch-Partenkirchen

Südtiroler Architekturpreis 2015

feld72_Eppan_Hurnaus-06

 

Am 04.12.15 wurde unser Projekt „Wohnanlage Eppan“ mit dem Südtiroler Architekturpreis in der Kategorie Wohnen ausgezeichnet. Die Juroren waren Donatella Fioretti (D), Klass Goris (Be) und Maria Giuseppina Grasso Cannizzo (I).

mehr info

 

Vortrag an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart – DE

2015-10-27_Jour-fixe_homepage_02

 

Im Rahmen der diesjährigen Vortragsreihe „Ermöglichungsarchitektur“ (raumlabor berlin, Van Bo Le-Mentzel, feld72, Expanded Design, Assemble Studio London) präsentiert Michael Obrist die Arbeiten von feld72. Jour fixe Architektur – „Ermöglichungsarchitektur“: feld72 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Campus Weissenhof 08.12.2015 – 19h

Generation XYZ…

02.12.2015, Wien, AT

Wir freuen uns über den 1. Preis beim Bauträgerwettbewerb »Neu Leopoldau – „Junges Wohnen“«!

LEOPOLDAU-kitchen

Gemeinsam mit: Schwarzatal   KSLA   Prof. Dr. Jens Dangschat  KH13

Post am Rochus – Gastvortrag an der TU Wien

26.11.2015, Wien, AT

Gastvortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung Spezialgebiete der Gebäudelehre.
Uhrzeit: 18:00 – 20:00 Uhr
Ort: Hörsaal 7 Schütte-Lihotzky, TU Wien

Es sprechen:
– Thomas Weber, Schenker Salvi Weber Architekten
– Julia Reisenbichler, Österreichische Post AG
– Thomas Hochreiter, ARGE Östu-Stettin Habau

Moderation: Christian Kühn

Link zum Projekt

f72-PAR-01

brut

Eröffnung der künstlerischen Gestaltung
30.10.2015, Wien, AT

Gemeinsam mit Kira Kirsch, die ihren Einstand als neue Leiterin gefeiert hat, freuten wir uns über die Eröffnung des von uns neu umgestalteten bruts.

Mehr zum Brut

brut

let’s dance!

30.09.2015, Wien, AT

Wir freuen uns über den 1. Preis beim Wettbewerb »Quartiershäuser 2015 – Leben am Helmut-Zilk-Park, Hauptbahnhof Wien«!

Gemeinsam mit: Kallco   YEWO Landscapes   Mag.art Susanne Kallinger
Link zum Projekt

Kallco

Kindergarten Terenten in der Franzensfeste

02.10.2015 – 31.10.2015, Festung Franzensfeste, Bozen, IT

Schulen Bauen in Südtirol – Zwischen Architektur und Pädagogik
Ein audiovisueller Parcours an Südtiroler Schulbauten, von den Kindergärten bis hin zur Universität zeigt die besondere Sensibilität und den Einsatz der Autonomen Provinz Bozen und der entsprechenden Gemeinden für einen fruchtbringenden Dialog zum Bau von qualitätsvollen Lehr- und Lernräume und innovativer Didaktik.

Mehr Informationen bei der Architekturstiftung Südtirol

SCHULBAUTEN

Kim hilft!

24.09.2015, Wien, AT

2. Preis beim Bauträgerwettbewerb »generationen: wohnen in Wien Donaustadt und Liesing«.

Gemeinsam mit: AllesWirdGut   3:0   raum & kommunikation

f72-KWEST-01

Learning from St. Pauli

17.09.2015, Hamburg, DE

3. Preis beim Gutachterverfahren »Quartier am Spielbudenplatz«!

Zusammen mit: PlanSinn und Prof. Dr. Jens Dangschat

Weitere Informationen unter:
Wohnen am Spielbudenplatz  PlanBude

Link zum Projekt

f72-STPAULI-01

Kunst und Bau – kein Stand der Dinge

Seit 2005 entwickelt BIG ART permanente und temporäre Kunstprojekte in, um und an ausgewählten Gebäuden der Bundesimmobiliengesellschaft, des größten Immobilieneigentümers Österreichs. Im Rückblick auf zehn Jahre Engagement gilt es Erfahrungen auszutauschen und dabei den aktuellen Synergien und Funktionen der Kunst für den Bau wie auch einem gesellschaftlichen Mehrwert und utopischem Potenzial nachzugehen.
 
TeilnehmerInnen: Karin Frei Bernasconi (Architektin und Kuratorin, Leiterin Fachstelle Kunst und Bau der Stadt Zürich), Folke Köbberling (Künstlerin, Berlin), Andreas Lang (Architekt, public works, London), Michael Obrist (Architekt, feld72, Wien)
 
Moderation: Cornelia Offergeld (Kuratorin, Wien)

MI, 16.09.2015, 18:30 UHR

MAK-VORTRAGSSAAL

 

feld72 am Architektursommer Rhein-Main 2015

ASRM, 09. – 27.09.2015
Mit dem Architektursommer Rhein-Main 2015 zeigen die Städte Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden und Mainz, was möglich ist, wenn alle zusammenarbeiten: BDA, Architektenkammer, Universitäten, vier Bürgermeister und Partner aus Kultur und Industrie unterstützen das Festival.

Die Projekte des Architektursommers unter dem Titel: „Brückenschlag: Städte wachsen zusammen“ verbinden nicht nur die Flussufer sondern auch verschiedene Medien. Zwischen Frankfurt und Offenbach betreibt der ASRM eine Veranstaltungsplattform am Radweg unter der Autobahnbrücke, für welche feld72 das Konzept entwickelt hat. Weiters wurde die Idee von feld72 einer App, die ein identitätsstiftenden Bewusstsein für die Vernetzung und Verknüpfung der Region schafft, zur Grundlage einer RheinMainCity-App, die gemeinsam mit dem Architektursommer Rhein Main und DML – Designinstitut Mobilität und Logistik der HfG Offenbach initiiert und von Scholz & Volkmer umgesetzt wurde. Die RheinMainCity-App wird vom Rhein-Main Verkehrsverbund, dem führenden Mobilitätsanbieter der Region, unterstützt.

Im Rahmen des BDA-Städtebau-Symposiums „Die Stadt von Übermorgen“ am 10.09. spricht feld72 zu den Themen „Mobilität, Vernetzung und Sozialer Raum“.

BRÜCKENSCHLAG: STÄDTE WACHSEN ZUSAMMEN.

http://www.asrm2015.de

Die Wohnsiedlung Kaltern im DAM

12.09.2015 – 28.02.2016, Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt, DE

Daheim – Bauen und Wohnen in Gemeinschaft
26 in Europa realisierte Werke zeigen die Ausprägung des zunehmenden Phänomens von Bauen und Wohnen in Gemeinschaft.

Mit dabei: Die Wohnsiedlung Kaltern

weitere Informationen unter www.dam-online.de

Link zum Projekt

f72-Gt2-01

Wohnanlage Eppan fertiggestellt!

23 Familien freuen sich auf den Bezug ihrer neuen Wohnungen.

Link zum Projekt

f72-Badlweg-01

feld72 im Standard

Die Stadt als Tunnel für Touristen
04.08.2015, DER STANDARD

Link zum Artikel von Anne Katrin Fessler

f72-PTall-01

niederösterreich kultur Kartenbüro

Eröffnung der künstlerischen Gestaltung
26.06.2015, St. Pölten, AT

Gemeinsam mit den Referenten Paul Gessl, Lilli Hollein und Martin Michalitsch feierten wir die Eröffnung der künstlerischen Gestaltung rund ums Kartenbüro am Rathausplatz St. Pölten.

KARTENBÜRO-Eröffnung-VOR-oRT

Don’t panic!

04.-17.07.2015, Vitanje, SI

Im Rahmen der von uns geleiteten Masterclass zum Thema »nanotourism« an der Architectural Association Visiting School Slovenia im KSVET, dem Kulturzentrum für europäische Raumfahrttechnologien, wurde unter anderem der erste »Spacecall« aus Vitanje umgesetzt, ein landart / google earth-Projekt und eine Hommage an Herman Potočnik Noordung und Douglas Adams.

Ort: KSEVT, Cultural Centre of European Space Technologies

(Team Spacecall: Tina Cerpnjak, Florian Hummer, Moritz Oliver Benatzky, Asena Colak, Gabriele Pitacco / Professoren: Aljoša Dekleva, Michael Obrist)

DONT-PANIC_foto-Geofoto
Geofoto Slovenska Bistrica, Jaka Kotnik

Sommerakademie Salzburg – »Public Space«

Wir leiten einen Kurs zum Thema Kunst im öffentlichen Raum, der erstmals an der Sommerakademie architektonische, städtebauliche und künstlerische Methoden und Strategien verbindet und unmittelbar im öffentlichen Salzburger Stadtraum umgesetzt wird.

Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg
Ort: Galerie 5020
Zeitraum: 20.07.2015 – 08.08.2015

Melde dich hier an!

Panel Discussion – Widerstreitende Vorstellung von Raum

Radical Hospitality – CAN ALTAY
12.06.2015, Bozen, IT

Ort: Galleria Lungomare, Rafensteinweg 12, Bozen
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Im Rahmen einer Langzeit-Residency kommt der türkische Künstler Can Altay, der sich mit Themen der Stadt und speziell dem Bozner Hausberg Virgl auseinandersetzt, für einen dritten Arbeitsaufenthalt nach Bozen.

Stefano Novello (Architekt, Bozen) 
Michael Obrist/feld72 (Architekt, Wien) 
Huib Haye van der Werf (Künstlerischer Leiter Multiform Institute for Fine Art, Design and Reflection, Maastricht)

Widerstreitende Vorstellung von Raum (Entwicklung des Virgls?)

Die von Lungomare und ar/ge kunst organisierte Veranstaltung soll am Beispiel des Virgls gegebene Denkmodelle und konkrete Vorschläge zur Um/nutzung des Bozner Hausbergs zur Sprache bringen. Dabei wird der Blick über die Besonderheiten des Virgls hinaus auf seine Bedeutung für die weitere Entwicklung von Infrastruktur (Tunnel) und die Räume und Aktivitäten in seiner Nähe gelenkt.

Das Winecenter im MAXXI MUSEUM

29.05.-01.11.2015, Rom, IT

FOOD dal cucchiaio al mondo
Die Ausstellung ist eine Erforschung architektonischer Probleme die mit der Speicherung, Verteilung, dem Verbrauch und der Entsorgung von Lebensmitteln einhergehen. Food soll eine Debatte anregen, die den Grundfragen des Raumes und der Zeit die wir bewohnen nachgeht.

Über 50 Werke von verschiedenen Künstlern und Architekten thematisieren die global-politischen, sozialen, urbanen und wirtschaftlichen Auswirkungen die die Produktion, der Verbrauch und die Entsorgung von Lebensmitteln auf Gemeinden und Regionen haben.

Mit: Atelier Bow-Wow, Le Corbusier, Ignazio Gardella, Carsten Holler, Gordon Matta-Clark, NL Architects, Jean Nouvel, Snøhetta, Frank Lloyd Wright, uvm.

…und feld72 mit dem Winecenter

Link zum Projekt

MAXXI_HP

Vortrag an der Trentino School of Management

12.05.2015, Trient, IT

Thema: Partizipation, Recycling, Transformation
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Aula Magna (piano terra)

Danke!

Ein ganz großes Dankeschön an Christof Nardin + Bueronardin für das Redesign unserer CI, sowie insbesondere der Neugestaltung unserer Website. Danke auch an Alois Gstöttner für die herausfordernde Programmierung der neuen Website! Ihr seid super!

Besucht Bueronardin und Alois unter:

Bueronardin, Alois Gstöttner

FIGHT-CLUB special edition

feld72, Franz Architekten, Günther Mohr, PLOV, Schenker Salvi Weber, SUE Architekten & YF zeigen in 83 Minuten ihre 83 Wettbewerbe, an denen sie im vergangenen Jahr gearbeitet haben.

Der gesamte Wettbewerbsoutput 2014 dicht und lustvoll jeweils noch einmal in einer Minute gewürdigt.

Am Donnerstag, den 23.April um 19 Uhr im Mobilen Stadtlabor am Karlsplatz, Wien.

Spatenstich für Post am Rochus

Am 13. April fand am Rochus der offizielle Spatenstich zur neuen Unternehmenszentrale der Österreichischen Post AG statt.
Verfolge die Baustelle live mit der Webcam!

Link zum Projekt

f72-PAR-01

Kindergarten St. Leonhard

08.04.2015, St. Leonhard in Passeier, IT

2. Preis beim Planungswettbewerb »Kindergarten St. Leonhard«.

10 Jahre – Landpartie

Zur Kunst im öffentlichen Raum
Für das Jubiläumsprogramm 2015 wird in der Kulturlandschaft Paasdorf mit dem Prinzip der Wieder-Holung an die erste Landpartie ins Weinviertel im Jahr 2005 angeknüpft.

Samstag, 18. April 2015
Abfahrt: 10:00 Uhr

Mit dabei: Maria Hahnenkamp/Willi Frötscher, Ingeborg Strobl,
PRINZGAU/podgorschek und Sepp Auer

weitere Informationen unter www.publicart.at

Link zum Projekt

f72-Paas-01

Mach einen Rundgang im Winecenter!

Winecenter, Kaltern, IT

Besuch die Verkaufsstelle der Kellereigenossenschaft Kaltern an der Weinstraße Südtirol in der virtuellen Tour.

Link zum Projekt

Neue Website! Juhu!

09.04.2015, Erde

Bisher bei feld72 …

Kindergarten und Grundschule Riffian

27.01.2015, Riffian, IT

3. Preis beim 2-stufigen Planungswettbewerb »Kindergarten und Grundschule Riffian«.

Link zum Projekt

f72-riffian-011

Baukultur – Denk Deine Stadt anders

Ausstellung mit Konzeption eines Fotowettbewerbs
18.09.-19.12.2014, Wiener Planungswerkstatt, Wien, AT

Unter dem Motto »Nimm Platz in Deiner Stadt!« wurden Beispiele gesucht, wie StadtbewohnerInnen ihre Stadt gerne anders nutzen würden.

Link zum Projekt

f72-Baukultur-01

Ludwig Forum

16.11.2014, Aachen, DE

Eröffnung des neuen Eingangsbereichs mit Museumsshop und Museumscafe im Ludwig Forum Aachen.

Eröffnung

TOMORROW IS…

01.10.-02.11.2014, Wien, AT

feld72 partizipiert bei der Wien-spezifischen, multimedialen Installation im MAK anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von departure.

weitere Informationen: MAK

 

Feuerwehr Leopoldstadt

16.09.2014, Wien, AT

2. Preis beim offenen 2-stufigen Realisierungswettbewerb »Neubau Hauptfeuerwache Leopoldstadt«.

Link zum Projekt

Neuinterpretation Südtiroler Platz

28.04.2014, Wien, AT

feld72 gewinnt – in Zusammenarbeit mit Hans Schabus – den 2. Preis beim Wettbewerb »Südtiroler Platz«.

Link zum Projekt

f72-SUDPLZ-02

Freunde von Freunden

21.03.2014

feld72 im Büro-Portrait von »Freunde von Freunden« in Zusammenarbeit mit departure – der Kreativagentur der Stadt Wien.

Freunde von Freunden, departure

pierresvives

28.03.-31.07.2013, Montpellier, FR

Nach dem MAXXI Museum in Rom, präsentierte die Abteilung Hérault die Ausstellung RE-CYCLE, strategies for architecture, city and planet auch im pierresvives. Kuratiert von Pippo Ciorra.

Mit Million Donkey Hotel

f72-MDH-01

Preis der Jury bei Cycling Affairs

04.06.2013, Wien, AT

departure suchte unter insgesamt 235 Projekten die innovativsten Ideen rund ums Rad. Der Spezialpreis der Experten-Jury ging an unser Projekt CyclingPublic.

departure cycling

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2012

14.02.2012, Wien, AT

Verleihung des Staatspreises Architektur und Nachhaltigkeit für das Niederösterreichhaus Krems im RadioKulturhaus Wien.

Link zum Projekt

f72-NHK-01

Eine Tour über die »Wohnsiedlung Kaltern«

Kaltern, IT

Wirf einen Blick von oben auf die Wohnsiedlung Kaltern.

Link zum Projekt

Niederösterreichischer Baupreis 2012

13.09.2012, St. Pölten, AT

Das Niederösterreichhaus Krems erhält den Anerkennungspreis für Vorbildliche Bauten des Landes Niederösterreich.

Link zum Projekt

Kunst Meran

11.02.-06.05.2012, Meran, IT

Das Winecenter zu sehen in der Ausstellung »Neue Architektur in Südtirol 2006-2012«.

Mach eine Tour im Winecenter!

Link zum Projekt

f72-Wein-01

PORT-RE

13.04.2012

im Gespräch mit dem Mies.Magazin

Mies.Magazin

klima:aktiv- und ÖGNB-Auszeichnung für innovative und nachhaltige Gebäude

16.02.2012, Wien, AT

Das Niederösterreichhaus Krems wurde im Rahmen des BauZ! – Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen sowohl als klima:aktiv-Gebäude für seinen Beitrag zum Klimaschutz ausgezeichnet, als auch mit dem ÖGNB-Gütesiegel für das Erreichen des Top-Nachhaltigkeitsstandards.

Link zum Projekt

Future Building Solutions from Austria

08.-22.06.2011, KR

Link zum Projekt

MAXXI Museum

01.12.2011-20.05.2012, Rom, IT

RE-CYCLE// Strategies for architecture, city and planet
Die Ausstellung widmete sich der Architektur des dritten Jahrtausends und deren innovativsten Praktikern.
Mit dabei: Das Million Donkey Hotel.

Link zum Projekt

Biennale di Venezia

Padiglione Italia nel mondo

54. Kunstbiennale Venedig, IT

with PublicTrailer© Shenzhen, PublicTrailer© London and PublicTrailer©

f72-PBshenzen-01

„Corrispondenze impreviste“

Italienisches Kulturinstitut,

Padiglione Italia nel mondo,

mit PublicTrailer© Shenzhen, PublicTrailer© London und PublicTrailer©, Wien, AT

f72-PBlondon-01

Südtiroler Architekturpreis in 2 Kategorien

housing: Wohnsiedlung Kaltern, IT

public: Kindergarten Terenten, IT

f72-Gt2-01

GreenBuilding Award

für das Niederösterreichhaus Krems, grösstes Passivbürohaus Österreichs, AT

feld72 »Leben im Festivalzentrum Steirischer Herbst«

über die Stimmung im Festivalzentrum steirischer herbst 2010, AT

feld72 »Aufbau des Festivalzentrums«


für den Hochstapler, Festivalzentrum des Steirischen Herbstes, AT

feld72 veröffentlicht »the PublicTrailers© in London«

über Publictrailer© London

feld72 »FILEkit und STAUkit«

über FILEkit©

„Platz da! European Urban Public Space“ im AzW

Architekturzentrum Wien, AT

mit Public Trailer Shenzhen, PublicTrailer© London und PublicTrailer©

f72-PTall-01

Biennale di Venezia

Österreichischer Pavillion

mit Million Donkey Hotel, 12. Architekturbiennale Venedig, IT

London Festival of Architecture

19.06-04.07.2010

PublicTrailer© London, UK

Public Trailers am Public Design Festival / Salone del Mobile

13.04.- 20.04.2010

Piazzale Stazione Genova, Mailand, IT

mit PublicTrailer© Shenzhen, PublicTrailer© London und PublicTrailer©

National Taiwan Museum of Fine Arts

15.05.-04.07.2010

urbanism for sale, in der Ausstellung der Sammlung der besten Arbeiten des Guangdong Museum of Art in Taichung City, TW

f72-UrbForSale-01

Steirischer Holzbaupreis 2010

für den Hochstapler, Festivalzentrum des Steirischen Herbstes, AT

f72_STH_01

Top 10 Finalist beim Iakov Chernikhov Price

Unter einer Vorauswahl von 133 nominierten Architekten aus 25 Ländern – RU

 

Erster Platz im Contractworld Award!

in der Kategorie Hotel mit Million Donkey Hotel, DE

feld72 veröffentlicht »the PublicTrailers© in China«

über Publictrailer© Shenzhen

feld72 und Raumlabor »Redefining architecture«

22.10.2009

Unter dem Titel »redefining architecture« präsentiert feld72 im gemeinsamen Interview mit dem Berliner Architekturbüro raumlabor spannende Projekte.

über FILEkit© und Million Donkey Hotel

raumlabor

feld72 »Vexations trailer«

über Vexations Wien, AT

Shenzhen – Hong Kong. Bi-city Biennale of Urbanism / Architecture 2009

PublicTrailer© Shenzhen, CN / HK

„Cities of Desire: Vienna – Hong Kong“

Hong Kong Arts Centre, HK

Bienal de Canarias

05.03.-31.05.2009

2. Kanarische Biennale für Kunst, Architektur und Landschaft

Installation feldwelt im Kulturzentrum El Tanque, Santa Cruz, Teneriffa – ES

f72-BV-01

„out of context“

Galerie Prisma, Bozen, IT

mit Winecenter Kaltern und Million Donkey Hotel

Top 25 im AR Awards for Emerging Architecture!

mit Million Donkey Hotel, UK

feld72 working on »the Million Donkey Hotel«

Million Donkey Hotel, IT

Biennale di Venezia

Padiglione Italia, 11. Architekturbiennale Venedig, IT

mit feldwelt

3. Triennale für Gegenwartskunst Guangzhou

2008 urbanism for sale, Guangzhou, CN

„parcours d’architecture en Europe“

15.11.2008-15.01.2009, CAUE du Bas-Rhin, Straßburg – FR

mit Winecenter

„Cities of Desire – Vienna versus Hongkong“

Hong Kong Arts Centre, HK

Förderpreis der Stadt Wien für Architektur

Wien, AT

Vienna Fair 2008: Preis für beste Ausstellungsarchitektur

für Galerie Christine König und Galerie Senn, AT

Österreichischer Beitrag zur 7. Architekur-Biennale Sao Paolo

10.09-16.12.2007

urbanism for sale, Sao Paolo, BR

The Chicago Athenaeum International Architecture Award 2007

USA

für das Winecenter Kaltern, IT

YO.V.A.

V.A.I. Vorarlberger Architektur Institut, Dornbirn, AT

Galerie Aedes, Berlin, DE

projectspace Kunsthalle Karlsplatz, Wien, AT

Haus der Architektur, München, DE

Workshop „Collection- In search for Imaginary Components for Architecture“

Französischer Pavillon

10. Architekturbiennale Venedig, IT

Young Blood Austria

CCEA Prag, CZ , Stadtmuseum Graz, AT, AzWest Wien, AT

Winecenter im Deutschen Architekturmuseum

Frankfurt, DE

mit Winecenter Kaltern, IT

WONDERLAND 2004-2006

Ausstellungen in Bratislava, SK, Prag, CZ, Berlin, DE, Amsterdam, NL , Paris, FR, Venedig, IT , Zagreb, HR, Ljubljana, SI, Wien, AT

WeinArchitektur – AzW

Architekturzentrum Wien, AT

mit Winecenter Kaltern, IT

CART – 10. Internationale Messe für Gegenwartskunst

Zürich, CH

Biennale di Venezia

Bespielung der Installation BUDE, Österreichischer Pavillon

9. Architekturbiennale Venedig, IT

Nominierung und Anerkennungspreis- Bauhaus Award 2004

Bauhaus, Dessau, DE

für FILEkit©
f72-Filekit-01

2. Preis ex aequo bei freiraum 02

wurde uns von der Standard und MAX on top verliehen

Wien, AT

Finalist beim 2. European Prize for Urban Public Space

Der Preis wurde uns für die Urbanen Strategien verliehen

Barcelona, ES

Karl-Hofer-Preis 2003

– der interdisziplinäre Kunstpreis der Universität der Künste, Berlin, DE

für die Projekte: STAUkit©, CODAkit©, FILEkit©

INTIMACY

7th festival of architecture in video Beyond Media/oltrei media

Florenz, IT mit FILEkit©

International Architecture Biennale Rotterdam 2003

Rotterdam, NL mit FILEkit©

1. Preis Kunst im öffentlichen Raum

wurde uns von den Wiener Grünen für das Projekt architektenSTRICH© verliehen

Wien, AT

Nominierung für den Communication Award 2003

International Architecture Biennale Rotterdam, NL für das Projekt FILEkit©

Staatspreis für experimentelle Tendenzen in der Architektur

AT

für die Projekte: du findest stadt, ct_map, Toronto Barbecue, rent-a-hitchhiker

f72-Toronto-01